• start3.jpg

Deutsch

Ethisch-moralische Fragestellungen spielen eine zentrale Rolle in den verschiedensten Werken der deutschsprachigen Literatur und der Weltliteratur, wodurch sie selbstverständlich auch als zentraler Aspekt in den Deutschunterricht eingehen. Außerdem ist der angemessene Umgang mit Sprache in verschiedenen kommunikativen Kontexten ein zentrales Anliegen des Deutschunterrichts. Hier werden die kommunikativen Fähigkeiten einerseits in der Vermittlung von kommunikationstheoretischen Ansätzen, andererseits aber auch durch die Möglichkeit zur praktischen Erprobung in Simulationen, Rollenspielen und szenischen Gestaltungen unterstützt.


Der Unterricht findet im 1. und 2. Semester für alle Studierenden mit vier bis sechs Stunden pro Unterrichtswoche statt. Hier erfolgt die systematische Vorbereitung auf die anschließende Qualifikationsphase. Vom 3. bis 6. Semester kann das Fach Deutsch als Grundkurs (3 Stunden pro Unterrichtswoche) oder als Leistungskurs (5 Stunden pro Unterrichtswoche) belegt werden.